DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin Mehrheit befürwortet Einführung einer Vermögenssteuer

Abgelegt unter: Bundesregierung,Innenpolitik,Wahlen |





Sperrfrist: 12.12.2019 23:55
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin

Mehrheit befürwortet Einführung einer Vermögenssteuer

Die SPD will sich für die Einführung einer Vermögenssteuer einsetzen, belastet
werden sollen Vermögen über 2 Millionen Euro. 72 Prozent der Wahlberechtigten
fänden es gut, eine solche Vermögensabgabe einzuführen. Ein Viertel (25 Prozent)
ist gegen die Pläne der SPD. Bei den Anhängern der eigenen Partei findet der
SPD-Vorschlag großen Anklang. Auch in den Reihen der Linken und der Grünen
begrüßen große Mehrheiten die Einführung einer Vermögenssteuer. Unter Anhängern
der Union, AfD und der FDP überwiegt zwar ebenfalls die Zustimmung, eine
Vermögensabgabe ist aber umstrittener.

Vorweihnachtszeit: Zwischen Besinnlichkeit und Stress

Die Hälfte der Bundesbürger (44 Prozent) empfindet die Vorweihnachtszeit eher
als besinnlich, die andere Hälfte (43 Prozent) stresst die Zeit vor Weihnachten.
Erwerbstätige und Menschen zwischen 35 bis 49 Jahren erleben die Wochen vor
Weihnachten mehrheitlich stressig, für Rentner und über 65-Jährige steht die
Besinnlichkeit im Vordergrund. Tendenziell sind Frauen von der Weihnachtszeit
etwas gestresster als Männer.

Sonntagsfrage: Union gewinnt Stimmen, Grüne verlieren Zuspruch

Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Union aus CDU und CSU auf 27
Prozent der Wählerstimmen. Die Grünen wären mit 21 Prozent zweitstärkste Kraft.
Für die AfD würden sich 15 Prozent entscheiden, für die SPD 14 Prozent. Die
Linke käme auf 8 Prozent der Stimmen, ebenso die FDP. Insgesamt käme die
Regierungskoalition aus Union und SPD auf 41 Prozent der Stimmen und hätte damit
aktuell keine Mehrheit. Im Vergleich zum DeutschlandTrend vom 5. Dezember 2019
gewinnt die Union zwei Prozentpunkte und die SPD einen Prozentpunkt. Die Grünen
verlieren zwei Prozentpunkte, die FDP verliert einen Prozentpunkt. Der
Stimmenanteil für AfD und Linke bleibt unverändert.

Studieninformation

Der DeutschlandTrend ist eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des “ARD
Morgenmagazins”. Befragt wurden vom 10. bis 11. Dezember 1.038 Wahlberechtigte.
Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 (bei einem Anteilswert von 5%) bis 3,1 (bei
einem Anteilswert von 50%) Prozentpunkten. Die vollständige Untersuchung kann
telefonisch unter 0172 – 24 39 200 (Agentur Ulrike Boldt) angefordert werden.
Die Ergebnisse werden im “ARD-Morgenmagazin” am Freitag, 13. Dezember 2019,
veröffentlicht.

Die Fragen im Wortlaut:

1. Die SPD hat auf ihrem Parteitag am Wochenende beschlossen, sich
für die Einführung einer Vermögenssteuer einzusetzen. Besteuert
werden sollen Vermögen über 2 Millionen Euro. Fänden Sie es
gut, eine solche Vermögenssteuer einzuführen oder fänden Sie
das nicht gut?
2. Empfinden Sie die Vorweihnachtszeit eher als stressig oder eher
als besinnlich?
3. Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag
Bundestagswahl wäre?

SPERRFRIST

für Print, Online und elektronische Medien: Donnerstag, 12. Dezember 2019, 23.55
Uhr Für Nachrichtenagenturen: frei mit Übernahme des Sperrfristvermerks
Verwendung nur mit Quellenangabe “DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin”

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
Telefon (0221) 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de
Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de
Twitter.com/WDR_Presse
Fotos finden Sie unter ard-foto.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6694/4467412
OTS: ARD Das Erste

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de