DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin: Religion und Glaube haben keine große Bedeutung für das Leben der meisten Bürger

Abgelegt unter: Umfrage,Wahlen |





Sperrfrist: 15.06.2017 23:55
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Sperrfrist für Print, Online und elektronische Medien: Donnerstag,
15. Juni 2017, 23.59 Uhr, Für Nachrichtenagenturen frei mit Übernahme
des Sperrfristvermerks

Für 27 Prozent der Bundesbürger haben Religion und Glaube gar
keine Bedeutung für ihr Leben. 36 Prozent geben eine „geringe
Bedeutung“ an. Einen hohen Stellenwert haben Religion und Glaube für
29 Prozent der Befragten, für acht Prozent spielen sie sogar eine
sehr große Rolle im Leben.

Mehrheit der Deutschen hält die Grünen heute für nicht mehr so
wichtig

57 Prozent der Bürger denken, dass die Grünen in der heutigen Zeit
nicht mehr so wichtig sind, weil sich auch die anderen Parteien um
Umwelt- und Klimaschutz kümmern. Jeder Dritte (32 Prozent) meint,
dass die Partei vorschreiben will, wie man zu leben hat. 16 Prozent
sind der Meinung, dass die Grünen überzeugendes Führungspersonal
haben.

Sonntagsfrage: Union legt weiter zu

In der aktuellen Sonntagsfrage erhält die Union 39 Prozent der
Wählerstimmen, die SPD kommt auf 24 Prozent. Die FDP erhält neun
Prozent der Stimmen. Die Linke und die AfD würden jeweils acht
Prozent der Bürger wählen, die Grünen würden sieben Prozent wählen.
Im Vergleich zum Deutschlandtrend vom 8. Juni 2017 gewinnt die Union
einen Prozentpunkt hinzu und bekommt mit 39 Prozent einen Wert, den
sie zuletzt im Januar 2016 erreicht hat. FDP und AfD verlieren
jeweils einen Prozentpunkt. Die FDP kann ihren Spitzenwert von 10
Prozent damit nicht halten, die AfD erreicht den niedrigsten Wert
seit November 2015. Die Stimmen für die SPD, Die Linke und die Grünen
bleiben unverändert. Insgesamt erhält die Regierungskoalition 63
Prozent.

Der Deutschlandtrend ist eine Umfrage von Infratest dimap im
Auftrag des „ARD-Morgenmagazins“. Befragt wurden vom 12. bis 13. Juni
1018 Menschen.

Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 (bei einem Anteilswert von 5%)
bis 3,1 (bei einem Anteilswert von 50%) Prozentpunkten. Die
vollständige Untersuchung kann telefonisch unter 02150/20 65 62 oder
0172/24 39 200 (Agentur Ulrike Boldt) angefordert werden.

Verwendung nur mit Quellenangabe „DeutschlandTrend im
ARD-Morgenmagazin“

Die Ergebnisse werden im „ARD-Morgenmagazin“ am Freitag, 16. Juni
2017 veröffentlicht.

Fragen im Wortlaut:

Unabhängig davon, ob Sie sich einer bestimmten Religion zugehörig
fühlen: Haben Religion oder Glaube für Ihr Leben eine sehr große
Bedeutung, eine große Bedeutung, eine geringe Bedeutung oder gar
keine Bedeutung?

Über die Parteien gibt es ja unterschiedliche Ansichten. Ich nenne
Ihnen jetzt einige Aussagen zu den Grünen. Sagen Sie mir bitte
jeweils, ob Sie dieser Aussage eher zustimmen oder eher nicht
zustimmen. Die Grünen sind heute nicht mehr so wichtig, weil sich
auch die anderen Parteien um Umwelt- und Klimaschutz kümmern. Die
Grünen wollen uns vorschreiben, wie wir zu leben haben. Die Grünen
haben überzeugendes Führungspersonal.

Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag
Bundestagswahl wäre?

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Twitter.com/WDR_Presse

Fotos finden Sie unter ard-foto.de

Pressekontakt:
WDR Pressedesk
Tel. 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de