Dietmar Woidke will Ministerpräsident bleiben

Abgelegt unter: Innenpolitik,Wahlen |





„Ich stehe bereit, für das Land weiter
Verantwortung zu tragen“, erklärte Dietmar Woidke (SPD), amtierender
Ministerpräsident von Brandenburg, bei phoenix. Die SPD ist nach der
Landtagswahl in Brandenburg trotz massiver Verluste weiterhin
stärkste Fraktion im Landtag. Als erstes wolle Woidke in der
kommenden Woche auf den CDU-Spitzenkandidaten Ingo Senftleben
zugehen. Laut Woidke müsse es zwischen Partnern ein Grundvertrauen
geben. Bis eine mögliche Koalition stehe, erwarte er anstrengende
Verhandlungen. Dafür müssten alle Parteien Kompromisse machen.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de