Einladung: Klimakiller Rathaus? Deutsche Umwelthilfe und FragDenStaat enthüllen Ergebnisse des deutschlandweiten Klima-Gebäude-Checks

Abgelegt unter: Kommune |





Wie ist der energetische Zustand öffentlicher Gebäude in Deutschland? Welchen Beitrag zum Klimaschutz leisten Bund, Länder und Kommunen mit ihren eigenen Gebäuden? Mithilfe von tausenden Unterstützerinnen und Unterstützern haben die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und FragDenStaat hinter die Fassaden von Schulen, Rathäusern oder Ministerien geschaut.

Die teilweise schockierenden Ergebnisse machen deutlich, wie dringlich der Handlungsbedarf im Gebäudebereich ist. Es gibt aber auch positive Beispiele, die zeigen, wie Klimaschutz in öffentlichen Gebäuden funktionieren kann. Im Gebäudebereich werden aktuell die Klimaschutzziele verfehlt. Dabei ist das Potenzial enorm: Fast 30 Prozent von Deutschlands CO2-Emissionen entstehen hier.

Die Pressekonferenz findet als Onlineveranstaltung statt, die Einwahldaten finden Sie untenstehend.

Datum:

Dienstag, 25. Mai 2021 um 10.30 Uhr

Einwahldaten:

https://us02web.zoom.us/j/85178175269

Meeting-ID: 851 7817 5269

Teilnehmende:

– Barbara Metz, Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin DUH
– Arne Semsrott, Projektleiter FragDenStaat
– Elisabeth Staudt, Projektmanagerin Energie und Klimaschutz DUH

Pressekontakt:

Matthias Walter, Marlen Bachmann, Thomas Grafe
030 2400867-20, presse@duh.de

www.duh.de, www.twitter.com/umwelthilfe,
www.facebook.com/umwelthilfe, www.instagram.com/umwelthilfe

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de