„Es braucht die vernetzten Vielen“/ EKD-Synode berät über „Kirche im digitalen Wandel“

Abgelegt unter: Arbeit |





Ein Innovationsfonds in Höhe von 1 Million Euro,
eine bessere personelle Ausstattung, das Projekt „Kirche bei dir“ und
die Schaffung eines Medienpools: Diese konkreten Maßnahmen zur
Fortführung des Prozesses „Kirche im digitalen Wandel“ sind heute
Vormittag der EKD-Synode vorgestellt worden. Sie sind das Ergebnis
eines einjährigen, breit angelegten Prozesses zum Umgang mit der
digitalen Transformation in der evangelischen Kirche.

„Immer wieder wurde in unserem Prozess die „föderale“
Kirchenstruktur im Protestantismus als wertvoll gewürdigt – und zwar
besonders im Blick auf digitale Experimentierfreudigkeit“, betonte
Volker Jung, Kirchenpräsident von Hessen und Nassau und Mitglied des
Rates der EKD in seiner Einbringung. „Um digitale Entwicklung
wirklich gestalten zu können, braucht es die vernetzten Vielen. Und
wer ganz genau hinschaut, erkennt schnell, dass darin auch die Chance
liegt, Kirche neu zu beleben.“

Den vorgeschlagenen Maßnahmen liegen vier strategische Ziele
zugrunde, die sich den Handlungsfeldern Kommunikation und Kultur,
Prozesse und Standards sowie Ethik und Theologie zuordnen lassen.
Neben dem Einsatz digitaler Instrumente in der Kommunikation, in der
Verwaltung wie in den Leitungs- und Organisationsstrukturen geht es
dabei auch um die theologisch-ethische Reflexion der Digitalisierung
in der öffentlichen Debatte.

Der vollständige Wortlaut des Berichts steht unter
https://www.ekd.de/weitere-berichte-39241.htm zur Verfügung.

Würzburg, 12. November 2018

Pressestelle der EKD

Carsten Splitt

Über die Synode der EKD: Die Synode der EKD ist neben Rat und
Kirchenkonferenz eines der drei Leitungsorgane der EKD. Sie tagt vom
11. bis 14. November in Würzburg. Nach der Grundordnung der EKD
besteht die 12. Synode aus 120 Mitgliedern. Zu den Aufgaben der
Synode zählen die Erarbeitung von Kundgebungen und Beschlüssen zu
Fragen der Zeit sowie die Begleitung der Arbeit des Rates der EKD
durch Richtlinien. Die Synode berät und beschließt aber auch den
Haushalt und die Kirchengesetze. Geleitet wird die Synode vom
Präsidium unter dem Vorsitz von Präses Irmgard Schwaetzer. Sie ist
zugleich Mitglied des 15-köpfigen Rates der EKD. Vorsitzender des
Rates der EKD ist Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Die EKD ist
die Gemeinschaft von 20 lutherischen, reformierten und unierten
Landeskirchen. 21,5 Millionen evangelische Christinnen und Christen
in Deutschland gehören zu einer der 13.900 Kirchengemeinden.

Pressekontakt:
Carsten Splitt
Evangelische Kirche in Deutschland
Pressestelle
Stabsstelle Kommunikation
Herrenhäuser Strasse 12
D-30419 Hannover
Telefon: 0511 – 2796 – 269
E-Mail: presse@ekd.de

Original-Content von: EKD Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de