ETECTURE verstärkt Engagement für Peter Ustinov Stiftung

Abgelegt unter: Allgemein |






 

– Unternehmen betreut zukünftig alle Digitalprojekte der Stiftung

– Aktuelles Projekt: Online-Anmeldung für den „Freundeskreis Peter Ustinov“

– Gemeinsame Initiative für Schüler in Frankfurt geplant

Frankfurt, 16. April 2018. ETECTURE weitet sein Engagement für die Peter Ustinov Stiftung aus und übernimmt alle Digitalprojekte der gemeinnützigen Einrichtung. Neben der Weiterentwicklung der Corporate Website sind weitere, eigenständige Projektseiten für diverse Aktionen geplant. Darüber hinaus wird ETECTURE die Stiftung bei der Entwicklung weiterer digitaler Ideen unterstützen.

„Die Stiftung leistet exzellente Arbeit und gibt Kindern eine Zukunftsperspektive, die aus unterschiedlichen Gründen sozial benachteiligt sind“, erläutert Francesco Loth, Geschäftsführer von ETECTURE, das Engagement des Unternehmens. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die Stiftung hierbei zu unterstützen und somit der Gesellschaft etwas zurück zu geben“, so Loth. ETECTURE hat bereits 2010 für sein vielfältiges soziales Engagement den Frankfurter Bürgerpreis erhalten.

„Wir sind sehr dankbar für den Einsatz von ETECTURE“, freut sich Stiftungsvorstand Andreas Schwarzhaupt, „Sir Peter Ustinov proklamierte stets, dass wir kein Problem auf dieser Welt in den Griff bekommen werden, wenn die Menschen nicht miteinander kommunizieren. Durch die modernen technischen Möglichkeiten und die Umsetzung sowie Entwicklung durch ETECTURE sind die Chancen hierfür besser als je zuvor.“ Ziel der Stiftung sei es, dieses Potential zu nutzen und somit einen essentiellen Beitrag für eine friedlichere Welt zu leisten.

ETECTURE unterstützt die Stiftung bereits seit Mitte des Jahres 2017 und hat die Online-Auftritte der Aktionen #ShareXmas sowie #ShareCreativity erfolgreich umgesetzt. Aktuell entwickeln die „Creators of digital Life“ eine Online-Anmeldung für den „Freundeskreis Peter Ustinov“. Bislang ist eine Anmeldung nur in Form eines PDF-Dokumentes möglich. „Wir wollen Hürden abbauen und die User Experience deutlich verbessern. Das zeichnet erfolgreiche Digitalisierung aus“, so Loth. Das bisherige Engagement von ETECTURE für die Peter Ustinov Stiftung hat bereits zu einem Umdenken im Unternehmen geführt. So werden künftig Kundenbeziehungen stärker unter ethisch-moralischen Gesichtspunkten evaluiert.

Noch in 2018 wird ein gemeinsames Projekt an Frankfurter Schulen an den Start gehen. Jugendlichen im Alter von 16 bis 19 Jahren soll die Möglichkeit gegeben werden, Digitalisierung hautnah zu erleben, mitzugestalten und sich in einem innovativen Umfeld weiterzuentwickeln. Gleichzeitig sollen das Engagement der Jugendlichen sowie ihre Verantwortung innerhalb der Gesellschaft aktiv angesprochen und gefördert werden.

Kurzprofil ETECTURE

We create digital life. Unsere Consultants sind den neuesten Entwicklungen stets einen Tick voraus und bringen damit die Belange unserer Kunden auf den Punkt. Unsere Entwickler atmen seit sie denken können Internet. Das macht uns zu einem starken Partner, wenn es darum geht, digitale Visionen greifbar und erlebbar zu machen. Dabei gehen wir bedarfsorientiert, unabhängig und professionell vor und unterstützen unsere Kunden langfristig in ihrer Entwicklung.

Gegründet wurde die ETECTURE GmbH Anfang 2003 von einem Team erfahrener Softwarespezialisten und Berater. Unsere reiche Projekterfahrung über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg macht es uns möglich, unsere Kunden mit praxiserprobten Ideen und Technologien zu versorgen. Unsere digitalen Architekten planen, bauen und betreiben digitale Lösungen, exakt zugeschnitten auf den Bedarf von Kommunikations-, Marketing- und Vertriebsabteilungen. ETECTURE beschäftigt aktuell 130 Mitarbeiter. Hauptsitz ist Frankfurt. Daneben gibt es weitere Standorte in Karlsruhe und Düsseldorf. Geschäftsführer sind Stefan Dangel und Francesco Loth. Zu den Kunden zählen Daimler, Mosolf, Volkswagen, BMW Group, smart, Munich RE, CMS legal, Interhyp oder die ekz Gruppe.

Kurzprofil Peter Ustinov Stiftung

1999 gründete Sir Peter gemeinsam mit seinem Sohn Igor Ustinov, dem heutigen Stiftungsratsvorsitzenden, die Peter Ustinov Stiftung, um Kindern und Jugendlichen nicht nur in der Not zu helfen und die Basisversorgung zu sichern, sondern um jungen Menschen vor allem über den Zugang zu Bildung UND Kreativität die Chance auf eine eigenständige und optimistische Zukunft zu geben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe, ihrer Religionszugehörigkeit oder ihrem sozialen Hintergrund. Entsprechend unterstützt die Ustinov Stiftung weltweit eine Vielzahl an Schul- und kreativen Ausbildungsprojekten, von Musikschulen in Brasilien bis zu Schneiderkursen in Bhutan, von kunst-therapeutischen Maßnahmen in Süd-Afrika bis zu Zirkus-Akrobatik-Projekten für Straßenkinder in Russland.

Darüber hinaus arbeitet die Peter Ustinov Stiftung eng mit Partnern wie der Deutschen Filmakademie Berlin an der Ausbildung der nächsten „Cineasten“-Generation von zusammen. Oder macht Musik durch das Projekt „Klavier macht Schule“ gemeinsam mit der UPS-Foundation zum festen Bestandteil des Schulalltags an deutschen Schulen. Gemeinsam mit dem Ustinov College in Durham, England ( www.dur.ac.uk/ustinov.college), sowie dem Ustinov Institut in Wien, Österreich ( www.ustinov.at), setzt sich die Peter Ustinov Stiftung zudem nachhaltig für eine weltweite Kultur des Respekts ein. Mehr zu den Ustinov-Projekten weltweit und aktuelle Informationen unter:

Ustinov Stiftung www.ustinov-stiftung.org

Ustinov Network www.ustinovnetwork.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de