Fachtagung „Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“ / Wie Unternehmen von Mitarbeitern mit bunten Lebensläufen profitieren / Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis zum 19. April

Abgelegt unter: Arbeit |





Die Kompetenzen und die Innovationskraft von
Mitarbeitern mit bunten Lebensläufen bleiben in deutschen Unternehmen
noch weitgehend ungenutzt. Das belegen Forschungsergebnisse, die
während der Fachtagung „Innovationsfähigkeit im demografischen
Wandel“ am 16. und 17. Mai 2013 in Berlin vorgestellt werden. Die
zweitägige Veranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und
Forschung dreht sich rund um das Thema demografischer Wandel. Im
Berliner Congress Center (bbc) präsentieren Expertinnen und Experten
aus Wirtschaft, Politik und Forschung aktuelle Erkenntnisse und
berichten über ihre Erfahrungen.

Die Fachtagung zeigt Lösungsmöglichkeiten der Unternehmen beim
Umgang mit einer älter werdenden Belegschaft auf und beleuchtet
Anforderungen und Chancen. Einer von mehreren Themenschwerpunkten
liegt auf der Einbindung älterer Beschäftigter und sogenannter
diskontinuierlich Beschäftigter: Darunter verstehen Fachleute
Quereinsteiger, Jobnomaden und Freelancer. Deren Potenzial bleibt in
deutschen Unternehmen noch häufig ungenutzt.

Dabei bieten Lebens- und Berufserfahrung dieser Beschäftigten
große Chancen für Unternehmen. Das im Unternehmen vorhandene Wissen
und das Können der Beschäftigten auf neue Art zu kombinieren birgt
erhebliche Innovationspotenziale. Wie das gelingen kann und was es
bringt wird in der Session „Wege zu einem aktiven
Erwerbsbiografiemanagement in Unternehmen“ vorgestellt. Hier werden
auch Lösungen aus der Praxis präsentiert, die aufzeigen, wie
Unternehmen Beschäftigten aller Generationen gesundheits- und
kreativitätsförderliche Erwerbs- und Karriereverläufe ermöglichen.

Bei der Anmeldung zur Fachtagung können Frühbucher bis zum 19.
April von einem Rabatt profitieren. Bis zu diesem Tag gilt eine
ermäßigte Teilnahmegebühr in Höhe von 300,00 Euro, danach beträgt die
Teilnahmegebühr 330,00 Euro. Weitere Informationen zur Tagung, zum
ausführlichen Programm und zur Anmeldung finden Sie im Internet unter
www.demografietagung.de

Pressekontakt und Kontakt zu Interviewpartnern:
WE DO communication GmbH GWA
Andrea Reibold und Alexander Hauk
Telefon: 030-526852-444
E-Mail: presse@demografietagung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de