Frankfurter Rundschau: Worte alleine reichen nicht

Abgelegt unter: Allgemein |





Es reicht sicher nicht, wenn Politikerinnen und
Politiker im Bundestag über allgemeingültige Sätze diskutieren und
abstimmen. Gegen Antisemitismus werden Sätze wie „Israels
Existenzrecht und Sicherheit sind für uns nicht verhandelbar“ oder
„Es darf nicht sein, dass die Zahl der Übergriffe weiter steigt und
sich Juden in Deutschland bedroht fühlen“ nicht helfen. Sie wirken
nur, wenn Taten folgen. Die sogenannte Alternative für Deutschland
etwa wäre mit ihrer Zustimmung glaubwürdiger, wenn sie Rassisten und
Antisemiten in ihren Reihen nicht dulden würde. Die CSU würde
überzeugender sein, wenn sie in Bayern in öffentlichen Gebäuden nicht
überall ein Kreuz aufhängen lassen würde und damit Gläubige anderer
Religionen indirekt ausgrenzen würde. Diese Liste lässt sich
problemlos fortsetzen. Sie zeigt, wie viel hierzulande noch zu tun
ist, damit eine offene Gesellschaft für alle erhalten bleibt.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de