Gabriel zum Nahost-Konflikt: Europa muss ins politische Risiko gehen

Abgelegt unter: Allgemein |





Berlin – Ex-Außenminister Sigmar Gabriel fordert von Europa ein
starkes Auftreten im eskalierenden Nahost-Konflikt zwischen dem Iran und den
USA. “Wenn Europa bei der jetzt drohenden Kriegsgefahr eingreifen will, dann
muss es ins politische Risiko gehen. Und das heißt: notfalls auch einen größeren
politischen Konflikt mit dem jetzigen Präsidenten der USA in Kauf nehmen, wenn
dadurch eine Eskalation des Krieges verhindert werden kann”, schreibt der
SPD-Politiker, der auch Vorsitzender der Atlantik-Brücke ist, in einem
Gastbeitrag für den “Tagesspiegel” (Montagausgabe).

Den vollständigen Beitrag finden Sie unter:

https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-toetung-von-soleimani-wie-europa-die-es
kalation-jetzt-verhindern-koennte/25389692.html

Rückfragen bitte an:

Telefon: 030-290 21 14301

www.tagesspiegel.de

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4484039
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de