Giffey fordert von Ländern: Kitagebühren sofort erlassen

Abgelegt unter: Wahlen |





Giffey fordert von Ländern: Kitagebühren sofort erlassen

Familienministerin: Eltern helfen, mit Einkommenseinbußen klarzukommen – Schnelle Lösung notwendig

Osnabrück. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat an Länder und Kommunen appelliert, Eltern wegen der Corona-Krise die Kitagebühren sofort zu erlassen. “Wir müssen Eltern helfen, mit ihren Einkommenseinbußen klarzukommen, und dürfen sie nicht auch noch mit Gebühren für nicht erbrachte Leistungen belasten, weil die Kita geschlossen werden musste”, sagte Giffey im Interview mit der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ). “Hier brauchen wir pragmatische und schnelle Lösungen.”

Für viele Familien seien Kitagebühren jetzt “ein großes Problem”, denn die Einrichtungen seien längst nicht überall gebührenfrei, sagte die Ministerin der “NOZ”. Das sei Sache der Länder und Kommunen. Einige hätten jetzt schon die Kita-Gebühren erlassen. “Das finde ich richtig”, betonte Giffey.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/58964/4553280
OTS: Neue Osnabrücker Zeitung

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de