„Great Place to Work“: Europas beste Arbeitgeber 2011 ausgezeichnet

Abgelegt unter: Arbeit,Soziales |





Deutsche Unternehmen holen erneut Mannschaftsgold

Das internationale Great Place to Work® Institute hat am 26. Mai
in Paris die Gewinner des Wettbewerbs „Europas Beste Arbeitgeber
2011″ gekürt. Deutschland stellt mit 27 Preisträgern wie im Vorjahr
die meisten der ausgezeichneten Unternehmen.

Zahlreiche Top-10-Platzierungen deutscher Firmen – Microsoft auf
Platz 1 der multinationalen Unternehmen

Ganz vorne auf der aktuellen Liste der 100 besten Arbeitgeber in
Europa konnte sich in der Kategorie „multinationale Unternehmen“ der
Softwarekonzern Microsoft mit seinen europäischen Niederlassungen
platzieren – darunter auch Microsoft Deutschland. Die Plätze zwei und
drei belegen europäische Töchter des US-Biotech-Unternehmens Amgen
sowie des seit 100 Jahren familiengeführten
US-Nahrungsmittelherstellers Mars.

Bei den Unternehmen mit Stammsitz in Europa mit über 500
Mitarbeitern platzierten sich gleich vier deutsche Firmen unter den
Top 10: der Personaldienstleister DIS AG aus Düsseldorf, das
Berlin-Brandenburger Altenpflegeunternehmen domino-world aus
Birkenwerder, die Heiligenfeld Kliniken aus Bad Kissingen in Bayern
und die SMA Solar Technology AG aus dem hessischen Niestetal.

In der Kategorie der kleineren Unternehmen mit bis zu 500
Mitarbeitern gelang zwei deutschen Unternehmen der Sprung unter die
Top 10: dem IT-Beratungshaus noventum consulting aus Münster sowie
atrias personalmanagement aus Hamburg.

Insgesamt ist Deutschland in punkto Arbeitsplatzkultur und
Arbeitgeberattraktivität führend in Europa. Die zweitmeisten
Preisträger unter den insgesamt 17 europäischen Teilnehmerländern
kommen in diesem Jahr aus Dänemark, gefolgt von Irland. Im
Bundesländervergleich stellen Bayern (10) und Nordrhein-Westfalen (8)
die meisten Preisträger, gefolgt von Hessen (5), Baden-Würtemberg
(2), Hamburg (1) und Brandenburg (1).

„Wir freuen uns, dass sich erneut so viele deutsche Unternehmen
unter den besten Arbeitgebern Europas platzieren konnten. Sie sind
Vorbilder für das Erfolgsmodell einer mitarbeiterorientierten
Arbeitsplatzkultur“, sagte Frank Hauser, Leiter des deutschen Great
Place to Work® Instituts, anlässlich der Preisverleihung in Paris.

Deutsche Preisträger unter „Europas Beste Arbeitgeber 2011“ auf
einen Blick (alphabetisch):

3M Deutschland (Neuss, NW), 3M Espe (Seefeld, BY), Accenture
(Kronberg, HE), Altenhilfe St. Gereon (Hückelhoven, NW), atrias
personalmanagement (Hamburg, HH), Cisco Systems (Hallbergmoos, BY),
ConVista Consulting (Köln, NW), Danone (Haar, BY), Danone Waters
(Frankfurt am Main, HE), DIS AG (Düsseldorf, NW), domino-world
(Birkenwerder, BB), Heiligenfeld Kliniken (Bad Kissingen, BY), Hilti
(Kaufering, BY), Medtronic (Meerbusch, NW), Microsoft Deutschland
(Unterschleißheim, BY), Mundipharma (Limburg, HE), NetApp (Grasbrunn,
BY), noventum consulting (Münster, NW), PepsiCo (Neu-Isenburg, HE),
Quintiles Commercial (Mannheim, BW), SAS Institute (Heidelberg, BW),
SC Johnson (Erkrath, NW), sepago (Köln, NW), SMA Solar Technology
(Niestetal, HE), Sparda-Bank München (München, BY), Telefónica O2
Germany (München, BY), W.L. Gore & Associates (Putzbrunn, BY).

Die deutschen Unternehmen waren im Februar auf nationaler Ebene
vom Great Place to Work® Institut Deutschland – in Kooperation mit
der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ (INQA) des
Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und weiteren Partnern –
bereits als „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011“ ausgezeichnet
worden.

Bewertungshintergrund

„Europas Beste Arbeitgeber“ (engl.: „Best Workplaces in Europe“)
werden jährlich auf Basis nationaler Great Place to Work® Wettbewerbe
in derzeit 17 europäischen Ländern ermittelt. Bewertungsgrundlage
sind ausführliche Mitarbeiterbefragungen zur Qualität und
Attraktivität der Arbeitsplatzkultur in den Unternehmen (Vertrauen in
das Management, Stolz auf eigene Tätigkeit und das Unternehmen
insgesamt, Teamgeist, Entwicklungsmöglichkeiten, etc.) sowie eine
Bewertung der Maßnahmen und Programme der Personalarbeit. Initiator
des jährlichen Wettbewerbs „Europas Beste Arbeitgeber“ war im Jahre
2002 die EU-Kommission.

Die komplette Liste „Europas Beste Arbeitgeber 2011“ ist abrufbar
unter: www.greatplacetowork.de/best/lists-europe.php

Ausblick: Prämierung von „Europas Beste Arbeitgeber 2012“ in
Berlin

Im kommenden Jahr werden „Europas Beste Arbeitgeber“ auf Einladung
der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Bundesministeriums
für Arbeit und Soziales und des Great Place to Work® Instituts in
Berlin ausgezeichnet. Gleichzeitig wird im Mai 2012 in Berlin ein
internationaler Kongress der Initiative Neue Qualität der Arbeit
stattfinden.

Nationaler Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2012“ läuft
bereits

Unternehmen, die ihre Arbeitsplatzkultur überprüfen und optimieren
und zudem Anerkennung als attraktiver Arbeitgeber gewinnen wollen,
können ab sofort an der neuen Runde der Great Place to Work®
Benchmarkuntersuchungen und dem Wettbewerb „Deutschlands Beste
Arbeitgeber 2012″ teilnehmen. Kliniken und Pflegeeinrichtungen können
sich zum branchenspezifischen Wettbewerb „Beste Arbeitgeber im
Gesundheitswesen 2012″ anmelden.

Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen gibt es unter
info@greatplacetowork.de oder telefonisch: +49 221 93 33 5-0 beim
deutschen Great Place to Work® Institut in Köln.

Download Infobroschüre (pdf): http://kurz-link.de/aG3G8

Pressekontakt:
Kommunikations- und Pressebüro
Ansgar Metz
Haselbergstraße 19
50931 Köln
T +49 177-295 3800
E-Mail: ansgar.metz@email.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de