Grüne attackieren nach Armutsbericht geplante Mittelstreichungen bei Arbeitslosenzentren in NRW

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Sven Lehmann, sozialpolitischer Sprecher der Grünen im Deutschen
Bundestag, hat die von der schwarz-gelben Landesregierung geplanten
Mittelstreichungen bei der Finanzierung von Arbeitslosenzentren in NRW ab 2021
kritisiert. “Es ist völlig unverständlich, dass gerade in diesen Zeiten
Schwarz-Gelb in NRW die Finanzierung der Arbeitslosenzentren streichen will. Die
Zentren sind für Menschen in Armut unverzichtbar”, sagte Lehmann dem “Kölner
Stadt-Anzeiger” (Freitag-Ausgabe). Die Einrichtungen würden bei Gängen zum Amt
helfen und das Dickicht der oft schwer verständlichen Leistungen lichten. “Sie
machen Menschen stärker, die wegen ihrer Lage oft nicht stark sind. Es ist
sozial kalt, gerade denen die Förderung zu entziehen, die am meisten darauf
angewiesen sind. Minister Laumann und Ministerpräsident Laschet müssen ihren
geplanten Kahlschlag sofort zurücknehmen”, erklärte der Bundestagsabgeordnete
aus Köln.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/66749/4467527
OTS: Kölner Stadt-Anzeiger

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de