Gut abgesichert in den Ruhestand – Mit einer Basisrente privat vorsorgen (AUDIO)

Abgelegt unter: Soziales |





Anmoderationsvorschlag:

Wer sich auf die Rente verlässt, der ist verlassen. Oder anders
gesagt: dem werden – im Vergleich zu seinem jetzigen Lebensstandard
und nach heutiger Kaufkraft berechnet – im Alter jeden Monat rund 800
Euro fehlen. Verhindern lässt sich das nur mit einer privaten
Vorsorge. Zum Beispiel mit einer Basis- oder, wie der Volksmund auch
sagt, einer Rürup-Rente. Für wen die sich lohnt und worauf man beim
Abschluss unbedingt achten sollte, verrät Ihnen Jessica Marin.

Sprecherin: Die Basis- oder auch Rürup-Rente ist eine interessante
Alternative für alle, die bei der privaten Altersvorsorge den Staat
mit ins Boot holen wollen, sagt Mathias Zunk vom Gesamtverband der
Deutschen Versicherungswirtschaft.

O-Ton 1 (Mathias Zunk, 0:17 Min.): „Das Angebot wendet sich vor
allem an Selbstständige und Freiberufler, die den Förderrahmen
komplett für ihre private Vorsorge nutzen können. Aber auch normale
Arbeitnehmer können halt die Förderung in Anspruch nehmen und
entsprechend steuerfrei Beiträge in die Rürup-Rente einzahlen.“

Sprecherin: In den Genuss der Steuervorteile kommt allerdings nur,
wer seinen Wohnsitz in Deutschland hat, hier
Einkommenssteuerpflichtig ist und beim Abschluss der Basisrente ein
paar wichtige Punkte beachtet. Denn…

O-Ton 2 (Mathias Zunk, 0:18 Min.): „An den Vertrag hat der
Gesetzgeber bestimmte Voraussetzungen geknüpft: Er muss
beispielsweise eine lebenslange monatliche Leibrente zusagen. Die
Auszahlungen dürfen hier nicht vor Vollendung des 60. Lebensjahres
erfolgen. Für Verträge, die nach 2012 geschlossen wurden, gilt das
62. Lebensjahr.“

Sprecherin: Einen großen Vorteil hat diese Art der privaten
Altersvorsorge aber auch:

O-Ton 3 (Mathias Zunk, 0:19 Min.): „Das Vorsorgekapital der
Basisrente ist während der Ansparzeit vor einer vorzeitigen
Verwertung bei Arbeitslosigkeit geschützt. Es kann entsprechend nicht
gepfändet werden. Das heißt: Weder die Agentur für Arbeit, noch das
Sozialamt oder eventuelle Gläubiger haben Zugriff auf die
Basisrente.“

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Sie mehr über die Basis- oder Rürup-Rente wissen möchten:
Weitere ausführliche Informationen dazu – auch zum direkten Download
– finden Sie im Internet unter www.gdv.de.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Mathias Zunk
Tel. 0800-3399399 (kostenlos)
verbraucher@gdv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de