Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Besuch David Camerons in Moskau

Abgelegt unter: Allgemein |





Für eine nachhaltige Eintrübung der
Beziehungen sorgte der Tod eines Ex-KGB-Agenten Ende 2006, für den
die britische Justiz russische Geheimdienstkreise verantwortlich
macht. Moskau wiederum verlangt die Auslieferung eines im Londoner
Exil befindlichen Oligarchen, dem Putschabsichten vorgeworfen werden.
Dass nun David Cameron den ersten Schritt machte, um das Eis zu
brechen, hat vor allem wirtschaftliche Gründe. Investoren von der
Insel sind bei der Ausbeutung der gigantischen russischen
Rohstoffressourcen ins Hintertreffen geraten. Die Differenzen bleiben
zwar bestehen, aber man redet wieder miteinander.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de