Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zu den Folgen des Rabbani-Mordes

Abgelegt unter: Außenhandel |





Die Bestürzung im Westen ist groß, denn mit
dem Tod von Ex-Präsident Rabbani erlosch auch das letzte Fünkchen
Hoffnung auf eine Aussöhnung in Afghanistan. Diese wiederum sollte
das politische Fundament für den Abzug der internationalen Truppen
bis 2014 bilden. Tatsächlich rückt ein Bürgerkrieg immer näher. Es
fällt auf, dass die Taliban bislang nicht die Verantwortung für den
Anschlag übernahmen. Im Verdacht steht das unabhängig operierende
Haqqani-Netzwerk, das seine Basen im pakistanisch-afghanischen
Grenzgebiet hat. Eine zwielichtige Rolle spielt die Regierung in
Islamabad, die über den Geheimdienst ISI ihren Einfluss am Hindukusch
sichern will. Auch der Iran mischt mit. Es ist die große Zahl von
Akteuren in und um Afghanistan herum, die einen Interessenausgleich
verhindern. Etliche davon spielen falsch – ihr nächstes Ziel könnte
der angeschlagene Präsident Karsai sein. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de