Michael Beintker mit Karl-Barth-Preis der UEK geehrt/Christiane Tietz würdigt in ihrer Laudatio, dass sich Michael Beintker den Herausforderungen der Moderne stellt

Abgelegt unter: Soziales |





Professor em. Dr. Dr. h. c. Michael Beintker wurde am 7. Mai 2021 mit der Verleihung des Karl-Barth-Preises 2020 in Hannover für sein theologisches Gesamtwerk geehrt. Die UEK verleiht alle zwei Jahre den mit 10.000 Euro dotierten Preis, um das Andenken Karl Barths (1886-1968) und seiner bedeutsamen Theologie lebendig zu halten. Die Verleihung des Karl-Barth-Preises 2020 musste aufgrund der Pandemie verschoben werden und fand im Kirchenamt der EKD statt.

In seiner Begrüßung hob Kirchenpräsident i. R. Dr. h. c. Christian Schad die Begründung der Jury des Karl-Barth-Preises hervor: „Die UEK würdigt das theologische Gesamtwerk Michael Beintkers und sein – mit diesem Werk in außergewöhnlicher Intensität verbundenes – Engagement in Kirche und Gesellschaft.“ Die UEK und ihre Mitgliedskirchen, die Evangelische Kirche in Deutschland insgesamt, die Gemeinschaft der Evangelischen Kirchen in Europa sowie unzählige Studierende, Pfarrerinnen und Pfarrer, seien Michael Beintker zu Dank verpflichtet für sein theologisches Wirken und das damit verbundene Engagement in Kirche und Gesellschaft. Er bezeichnete Michael Beintker als einen Brückenbauer zur Theologie Karl-Barths mit „großer Menschenfreundlichkeit und Empathie“.

In ihrer ausführlichen Laudatio ging Professorin Dr. Christiane Tietz auch auf den akademischen Lebenslauf des Preisträgers ein. Sie erinnerte an seine Studienzeit in Halle, wo er 1972 promoviert wurde, 1984 folgte dort die Habilitation mit einer Studie zur Funktion der Dialektik in Karl Barths Theologie. 1985 wurde Michael Beintker zum Dozenten an der Universität Halle berufen und dort 1990 zum Professor für Systematische Theologie ernannt. 1992 wurde Beintker in Münster Professor für Systematische Theologie und Direktor des Seminars für Reformierte Theologie. Ihn zeichne aus, „für Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit offen zu sein und ihnen in großer Menschenfreundlichkeit zu begegnen.“ Der Preisträger habe immer für das, „was das Evangelium zu denken und zu trösten gibt“ geworben. „Ohne Berührungsängste warb er dafür, die Liebe zu Gott nicht von der erotischen, freundschaftlichen oder familiären Liebe abzutrennen.“ In seiner Abschiedsvorlesung „Über den Begriff der Liebe zu Gott“ habe Michael Beintker gezeigt, wo sein theologisches Herz schlage.

Michael Beintker bedankte sich für die Ehrung mit einem Rückblick und einer Skizzierung von Perspektiven für die Zukunft. Sein Ziel sei es gewesen, als theologischer Lehrer bei Studierenden die „Freude an der Theologie zu wecken“. Eine „Theologieverdrossenheit“ schwäche die Zukunftsfähigkeit der Kirche. Karl Barths Theologie sei für ihn immer „eine Anstiftung zur Freiheit“ gewesen. Gerade auch in der DDR habe sie ihn „zum kritischen Umgang mit der Gängelung und Domestizierung des freien Denkens durch Indoktrination und Machtmissbrauch“ motiviert. Das Evangelium vermittele Halt und Trost auch im „angefochtenen Glauben“. Hiervon sollte die Kirche besonders in den Zeiten der Pandemie Zeugnis ablegen: Es dabei geht um Trösten und Getröstet-Werden.

Hintergrund

Der Karl-Barth-Preis wird seit 1986 alle zwei Jahre verliehen. Er war zum 100. Geburtstag von Karl Barth vom Rat der damaligen EKU gestiftet worden und ist mit 10.000 Euro dotiert. Mit dem Namensgeber des Preises verbindet sich eine bewusst kirchlich orientierte und zugleich kirchenkritische Theologie. Zu den bisherigen Preisträgern gehören u. a. Eberhard Jüngel, Gottfried Forck, Hans Küng, Kardinal Karl Lehmann, Helmut Simon, Reinhard Henkys, Wolfgang Huber, Heinz-Horst Deichmann, Michael Welker und Bernhard Christ.

Hannover, 7. Mai 2021

Pressestelle der UEK

Pressekontakt:

Carsten Splitt
Evangelische Kirche in Deutschland
Pressestelle
Stabsstelle Kommunikation
Herrenhäuser Strasse 12
D-30419 Hannover
Telefon: 0511 – 2796 – 269
E-Mail: presse@ekd.de

Original-Content von: EKD – Evangelische Kirche in Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de