Mitteldeutsche Zeitung: zu Istanbul

Abgelegt unter: Allgemein |





Auch wenn Erdogans Name auf keinem Stimmzettel steht
und er selbst nicht kandidiert, geht es doch vor allem um ihn. Kann
seine Partei die Bosporus-Metropole zurückerobern, in der vor 25
Jahren Erdogans politischer Aufstieg begann? Dann würde Erdogan seine
Macht erneut zementieren, nicht zuletzt dank der Seilschaften, über
die er in der größten Stadt der Türkei noch verfügt. Behauptet sich
indes auch im zweiten Durchgang der Oppositionskandidat Ekrem
Imamoglu, würde Erdogans Istanbuler Netzwerk zerschlagen. Dann
könnte Imamoglu bei der Präsidentenwahl 2023 für Erdogan zum
gefährlichen Kontrahenten werden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de