Mitteldeutsche Zeitung: zu Maut/Österreich

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Alleingänger sitzen in diesem Fall an der Spitze
des deutschen Verkehrsministeriums. Denn während in EU-Staaten wie
Österreich jeder Fahrer Maut zahlt, ging es CSU-Verkehrsminister
Dobrindt stets um eine Ausländer-Maut. Der wahre Verstoß gegen den
europäischen Geist liegt darin, dass Dobrindt seine Verhandlungen
mit der EU-Kommission zur Rettung seines Projekts stets allein mit
der Kommission führte. Ein echter Europäer hätte auch Holland,
Österreich oder Belgien einbezogen – und so Gegenwehr vermieden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de