Mitteldeutsche Zeitung: zu Merkel und Trump

Abgelegt unter: Allgemein |





Merkels dritter US-Präsident ist so anders, dass es
kaum in Worte zu fassen ist. Er ist ein Politiker neuen Typs,
selbstverliebter Geschäftsmann, kleinkarierter Realitätsverweigerer
und Demagoge in einer Person. Seine einzige belastbare Eigenschaft
ist seine Unberechenbarkeit. Diesen Eindruck konnte Trump auch beim
Treffen mit Merkel nicht verändern. So bleibt weiter die Frage
unbeantwortet: Wie gefährlich kann Trumps Isolationismus für Europa
und die Welt werden? Das Ende des ersten Merkel-Besuchs in Washington
markiert den Beginn einer neuen Ära in den Beziehungen zwischen
Deutschland und den USA. Es wird davon abhängen, ob und wenn ja, wie
schnell die unterschiedlichen Auffassungen in zentralen
Politikfeldern in Kompromisse münden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de