Mitteldeutsche Zeitung: zur Bahn

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Affäre um die Verträge lastet schwer auf
Bahnchef Richard Lutz. Zu Recht wird nun nach seiner persönlichen
Verantwortung gefragt. War er es nicht gewesen, der seit Beginn des
Jahrzehnts als Finanzvorstand Herr über das Geld war? Die neue
Strategie für eine starke Schiene sollte Lutz– großer
Befreiungsschlag werden. Sie ist die Antwort auf die Krisengipfel zu
Jahresbeginn, bei denen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU)
geradezu ultimativ „spürbare Verbesserungen“ bei Qualität und
Pünktlichkeit verlangte.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de