Mitteldeutsche Zeitung: zur Opec

Abgelegt unter: Allgemein |





Unter Riads Führung wurde ein erweitertes
informelles Kartell geschmiedet, an dem auch Russland als weltgrößter
Ölförderer partizipiert. Förderkürzungen wurden durchgesetzt und
sogar übererfüllt – allerdings unfreiwillig, weil in Venezuela und
anderswo die Öl-Industrie in Teilen zusammenbrach. Der Effekt blieb
nicht aus. Der Ölpreis stieg um 75 Prozent. Das zeigt, inzwischen ist
die “Opec+” wieder ein maßgeblicher Akteur in der Weltwirtschaft
geworden. Die Förderer können den Ölpreis wieder steuern und
ausbalancieren. Das Ziel ist, den Preis hochzuhalten, aber ihn nicht
durch die Decke gehen zu lassen, weil sich damit die Ölländer
letztlich selbst schaden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de