Stuttgarter Zeitung: Dieter Spöri sieht Baden-Württemberg als Modellland für die SPD

Abgelegt unter: Allgemein |





In Baden-Württemberg entscheidet sich, ob die
SPD langfristig ihre Position als zweite große Volkspartei neben der
CDU behaupten kann, sagt Dieter Spöri im Interview der „Stuttgarter
Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Baden-Württemberg spielt eine wichtige
Rolle als Modellland in der politischen Landschaft der
Bundesrepublik“, betont der frühere SPD-Bundes- und Landespolitiker,
der am Mittwoch (15. Mai) seinen 70. Geburtstag feiert. Im Südwesten
seien die Grünen erstmals in einen Landtag eingezogen, hier sei der
erste grüne Ministerpräsident gewählt worden.

Die baden-württembergische SPD sieht Spöri unter einem starken
Druck, bei der nächsten Wahl wieder an den Grünen vorbei zu ziehen.
„Das muss die strategische Zielsetzung sein“, betont Spöri im
Gespräch. Der Wirtschaftsexperte warnt mit Blick auf die
Bundestagswahl vor der „Alternative für Deutschland“: „Das
Protestpotenzial dieser neuen Gruppierung ist nicht zu unterschätzen.
Selbst wenn sie nicht über die Fünf-Prozent-Hürde kommt, zieht sie
den anderen Parteien einiges ab. Das kann entscheidend sein“.

Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de