Neue Westfälische (Bielefeld): Judith Pirscher soll neue Detmolder Regierungspräsidentin werden

Abgelegt unter: Allgemein |





Judith Pirscher (52), bislang Landesrätin beim
Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Münster (LWL), soll neue
Regierungspräsidentin in Detmold werden. Die FDP-Politiker folgt
damit, wie die Bielefeld erscheinende „Neue Westfälische“
(Donnerstag-Ausgabe) berichtet, Marianne Thomann-Stahl (65), die nach
Erreichen der Altersgrenze im Spätherbst in den Ruhestand geht. Auch
Thomann-Stahl gehört der FDP an. Sie steht seit 2005 an der Spitze
der Detmolder Bezirksregierung.

Pirscher, gebürtige Dortmunderin, ist Bundesvorsitzende der
Vereinigung lieberaler Kommunalpolitiker (VLK) und in dieser Funktion
beratendes Mitglied des FDP-Bundesvorstands. In Münster ist sie
außerdem stellvertretende FDP-Kreisvorsitzende. Beim
Landschaftsverband Westfalen-Lippe arbeitet sie seit 2011 und leitet
dort den Bau- und Liegenschaftsbetrieb und die Kommunale
Versorgungskassen für Westfalen-Lippe (kvw).

An der Spitze der fünf NRW-Regierungsbezirke stehenn damit weiter
vier Frauen und ein Mann. Drei der Spitzenpositionen sind von der CDU
besetzt und je eine von der SPD und der FDP.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de