neues deutschland: BUND-Chef Weiger: Die Bundesregierung hat beim Klimaschutz versagt

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Vorsitzende des Bundes für Umwelt und
Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger, stellt der deutschen
Klimapolitik ein denkbar schlechtes Zeugnis aus. „Die Politik der
Bundesregierung versagt bei der Umsetzung des Pariser
Klimaschutzabkommens und der Abwehr der Klimakrise“, schreibt er in
einem Beitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung „neues
deutschland“ (Freitagausgabe). Wenn nicht ausreichend gehandelt
werde, dann seien die Einschnitte in der Zukunft viel schmerzhafter.
„Meine Enkelinnen und Enkeln werden kein CO2-Budget mehr zur
Verfügung haben und werden hier in Deutschland verdorrte Äcker,
trockene Flussbette und sterbende Wälder sehen“, so der BUND-Chef.
Menschen auf den Bahamas und an der Küste von Mosambik müssten sich
schon jetzt nach einer neuen Heimat umsehen. Ob es diese gibt, sei
jedoch offen. „Bisher gibt es auf internationaler Ebene keine
finanzielle Unterstützung für die, die durch Klimaschäden alles
verlieren.“

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de