neues deutschland: Frankreich-Experte Baasner: Marine Le Pen gibt die moderne Jeanne d–Arc

Abgelegt unter: Außenhandel,Wahlen |





Der Frankreich-Experte Prof. Dr. Frank Baasner
glaubt nicht, dass die Rechtextreme Marine Le Pen Präsidentin
Frankreichs wird. „Weder gegen Fillion noch gegen Macron kann Marine
Le Pen gewinnen“, erklärte der Direktor des Deutsch-Französischen
Instituts Ludwigsburg das Kräfteverhältnis gegenüber dem
Konservativen und dem Kandidaten der Bewegung „En Marche!“. „Sie hat
einen festen Stamm von etwa sieben Millionen Wählern“, so Baasner im
Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung „neues
deutschland“ (Freitagausgabe). „Damit sie aber Präsidentin werden
kann, braucht Le Pen mindestens 16, 17 Millionen Stimmen. Die
fehlenden acht bis zehn Millionen wird sie einfach nicht bekommen,
weil die Franzosen eben doch wissen, dass viele der Aussagen, die Le
Pen in den Raum stellt, oder auch Vorhaben, die sie ankündigt,
Frankreich schaden und es isolieren werden.“

Den Unterschied zwischen der AfD in Deutschland und der Front
National sieht Baasner vor allem darin, dass die AfD eine noch sehr
junge Partei ist. „Da geht es noch drunter und drüber, mit sehr
unterschiedliche Positionen – ganz offen revanchistisch,
revisionistisch, mit faschistoiden Anwandlungen. Das gab es früher
auch mal in der FN, vor langen Jahren, als Vater Le Pen noch am Ruder
war. Marine Le Pen hat das alles nicht beseitigt, aber überdeckt. Sie
versucht, die staatstragende verantwortungsvolle Retterin Frankreichs
zu geben, eine moderne Jeanne d–Arc.“

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de