neues deutschland: Zentralrat der Muslime verlangt „Generalüberholung“ der Islamkonferenz

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der
Muslime in Deutschland, hat sich für eine Generalüberholung der
Islamkonferenz ausgesprochen. Die seit 2006 tagende Konferenz habe
das Nahziel erreicht, den Islam in Deutschland als ein Stück
Normalität öffentlich bewusst zu machen. „Tiefer gehende Erwartungen
wurden nicht erfüllt“, sagte Mazyek im Gespräch mit der in Berlin
erscheinenden Tageszeitung „neues deutschland“ (Freitagausgabe).

Scharf wandte sich Mazyek gegen Vorwürfe von Teilnehmern der
Konferenz, die muslimische Religionsgemeinschaften als „konservativ“
kritisierten. Die Verbände könnten nicht verantwortlich gemacht
werden „für die angebliche schweigende Mehrheit und ihre
Unorganisiertheit“, so Mazyek. Der Begriff „konservativ“ diene
bestimmten Gruppen als Abschreckungsmittel und zur Diffamierung des
Glaubens selber.

Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de