Neustart für die Pfahlbauten am Bodensee am 22. Mai

Abgelegt unter: Allgemein |





Am Pfingstwochenende starten die Pfahlbauten nach der Corona-bedingten Pause neu. Ab Samstag 22. Mai hat das älteste Freilichtmuseum Deutschlands am Bodensee wieder täglich von 10 bis 18 Uhr für Sie geöffnet. Mit einem berührungsfrei eingerichteten Rundgang an frischer Luft sollen die Menschen für die Stein- und Bronzezeit vor 6000 Jahren begeistert werden. Über Info-Punkte, Beach-Flags und Schautafeln werden die Besucher in der Anlage informiert. Die frühe Bodensee-Geschichte des Sees, das Jubiläum 10 Jahre Weltkulturerbe Pfahlbauten, Ötzi und seine Zeitgenossen, ihre Krankheiten und Arzneimittel sind aktuelle Themen. Auch Umweltentwicklungen wie das Ende der Eiszeit, die Rodung des Uferwaldes oder der Untergang der Pfahlbauten nach einem Klimawandel im 9. Jh. v. Christus werden thematisch aufgearbeitet und dürfen zum Nachdenken anregen. Seit 10 Jahren gehören die Pfahlbauten um die Alpen zum UNESCO Weltkulturerbe ?Pfahlbauten rund um die Alpen?, darunter das Pfahlbaudorf von Unteruhldingen-Stollenwiesen unweit des Museums. Aus Anlass des Jubiläums haben Archäologen aus Deutschland und der Schweiz den Ernährungblog www.palafitfood.com gegründet, auf denen sich Rezepte mit Zutaten finden, die an Pfahlbaufundstellen entdeckt wurden. Auf einer Entdeckertour im Freilichtmuseum erfährt man, was die Menschen damals gegessen haben – vom Sammeln der Früchte über die Viehhaltung bis zum Anlegen von Vorräten. Am ?Erklärtisch? informieren Mitarbeiter über Werkzeuge, Ackerpflanzen und Nutztiere von damals. Am Ende des Rundgangs wird eine Ausstellung mit über 1000 Originalfunden vom Bodensee gezeigt. Coronabedingt gibt es Speakers-Points im Außengelände, von denen aus die Museums-Guides die Besucher mit Abstand informieren. Die Pfahlbauten besichtigen die Besucher dann alleine. Das familienfreundliche Museum ist weitgehend barrierefrei und wurde mit dem Museumspreis Baden-Württemberg ausgezeichnet. Wer den Ausflug in die Zeit der Pfahlbauer am Bodensee starten will, braucht im Moment ein Online-Ticket, das über www.pfahlbauten.de/preise-tickets/ bestellt werden kann. Für den Besuch ist ein tagesaktueller negativer Antigentest nötig. Genesen und vollständig Geimpfte können das Museum gegen Vorlage eines Nachweises auch ohne Schnelltest besichtigen. Tagesaktuelle Informationen finden Sie auf www.pfahlbauten.de Info-Telefon: 07556/928900.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de