NOZ: Driesang und Bronson sollen für die AfD ins Europäische Parlament nachrücken

Abgelegt unter: Wahlen |





Driesang und Bronson sollen für die AfD ins
Europäische Parlament nachrücken

Osnabrück. Für die aus dem Europäischen Parlament ausscheidende
AfD-Abgeordnete Beatrix von Storch soll der Bayer und Bundesvorstand
Dirk Driesang nachrücken. Das erfuhr die „Neue Osnabrücker Zeitung“
(Dienstag) aus Parteikreisen. Der Musiker Driesang gilt als libertär,
pluralistisch und eher moderat, wenn auch Verschwörungstheorien etwa
über das „internationale Finanzkapital“ zugeneigt. Gute Worte fand er
in der Vergangenheit für Alice Weidel und Frauke Petry. Er gründete
in Bayern die Gruppe „Alternative Mitte“ und positionierte sich klar
gegen den deutschnationalen Thüringer AfD-Fraktionschef Björn Höcke.
2014 trat er als Spitzenkandidat in Bayern für die Europawahl an.

Von Storch wird die AfD künftig im Bundestag vertreten. Die Partei
rechnet außerdem damit, dass NRW-Fraktionschef Marcus Pretzell sein
Brüsseler Mandat abgibt, was dieser bisher angedeutet, aber letztlich
offen gelassen hat. Für ihn soll der Deutsch-Brite und Berliner
AfD-Vize Hugh Bronson nachrücken. Derzeit ist der Unternehmer
Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, wo er als europapolitischer
Sprecher firmiert. Beobachter halten ihn für politisch schwer
einzuschätzen. Bronson will die EU-Institutionen reformieren, äußert
sich in der Regel aber sehr vage.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de