Pferd muss seinen Namen wechseln

Abgelegt unter: Allgemein,News |





WelcherName.de Infopost 023/2012, Baden-Baden, 20. Juli 2012

Der Besitzer eines Rennpferdes muss sich ab sofort für sein Tier einen neuen Namen aussuchen. Die zuständige australische Registrierungsbehörde „RISA“ stellte einen „rassistischen Unterton“ beim Namen der zweijährigen Stute fest.

Das Pferd trug bislang den Namen „Blackman“, was übersetzt so viel wie „schwarzer Mann“ bedeutet. Farbige Menschen, so die Behörde, könnten den Namen des Rennpferds als Beleidigung auffassen, wie der Sender ABC News berichtet.

Eine Umbenennung der Stute wurde unverzüglich angeordnet. Es soll nun künftig auf den Namen „Lady Blackman“ hören. Kritiker werfen der Regierung vor, zu überziehen. Die Besitzer hatten die Stute nach dem australischen Künstler Charles Blackman benannt. Die Behörde hatte den Namen ursprünglich auch genehmigt. Erst nachdem die Stute am 10. Juli ihr erstes Rennen gewann, gab es eine Beschwerde.

Die große und übersichtliche Datenbank für Kindernamen www.WelcherName.de bietet über 20.000 Vornamen, Varianten von Namen und liefert Hintergründe und Bedeutung von Mädchennamen und Jungennamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de