phoenix Runde: Tod auf dem Meer – Wer hilft den Flüchtlingen? – Dienstag, 21. April 2015, 22.15 Uhr

Abgelegt unter: Soziales |





Mehr als 700 Menschen sind beim jüngsten
Flüchtlingsdrama im Mittelmeer ums Leben gekommen. Möglicherweise
liegt die Zahl der Ertrunkenen sogar noch höher. Doch dies ist kein
Einzelfall. Täglich sterben Menschen, die sich auf der Suche nach
einem besseren Leben auf den Weg machen, und beispielsweise in
maroden Booten auf das Mittelmeer wagen. Das Entsetzen seitens der
Politik ist nach jedem Drama groß, doch konkrete Verbesserungen für
die Menschen gibt es nicht. Die Kritik an der Flüchtlingspolitik in
der EU wächst.

Aber was macht Europa, um diese Flüchtlingskatastrophen zu
verhindern? Wie muss zum Beispiel gegen Schlepperbanden vorgegangen
werden? Mit welchen Maßnahmen muss den Flüchtlingen geholfen werden?
Was muss in den Herkunftsländern der Flüchtlinge passieren?

Alexander Kähler diskutiert in der phoenix Runde u.a.mit

Flaminia Bussotti, italienische Journalistin Harald Göde,
Borderline Europe Menschenrechte ohne Grenzen e.V.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de