Präsident Ma erklärt Einzelreisen aus Festlandchina zum Erfolg

Abgelegt unter: Allgemein |





Das Programm, welches von der taiwanischen „Straits Exchange Foundation“ und der festlandchinesischen „Association for Relations Across the Taiwans Straits“ entwickelt wurde, sieht vor, dass täglich bis zu 500 Festlandchinesen als Einzelreisende, für einen maximalen Zeitraum von 15 Tagen nach Taiwan einreisen dürfen.

Individuelle Reisen von Festlandchinesen nach Taiwan ermöglichen einen tieferen Austausch auf der persönlichen, menschlichen Ebene. Es ist ebenfalls eine hervorragende Gelegenheit für Besucher vom Festland, Taiwans „sanfte Macht“ und Kultur kennen zu lernen.

Trotz einiger Bedenken im Vorwege, hat das Programm sehr erfolgreich gestartet und es hat unter den Besuchern vom Festland, die am 28. Juni nach Taiwan einreisten und am 12. Juli wieder ausreisten, keine negativen Vorkommnisse gegeben. Alle Besucher haben Taiwan fristgerecht wieder verlassen.

Taiwan und Festlandchina werden das Reiseprogramm für Einzelreisende noch weiter ausbauen, unter dem momentan nur Bürger aus Peking, Shanghai und Xiamen berücksichtigt werden.

Die Regierung Taiwans habe alle nötigen Maßnahmen ergriffen, um eventuellen Problemen sofort entgegenwirken zu können. Es gibt beispielsweise eine 24-Stunden Hotline, die sich mit allen etwaigen Problemen beschäftigt. Die Hoffnung liegt sehr stark darin, eine tiefere Interaktion zwischen den Menschen Taiwans und Festlandchinas aufkommen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de