rbb-exklusiv: Job Center-Personalräte warnen vor Kollaps in Corona-Zeiten

Abgelegt unter: Arbeit,Soziales |





Die Personalräte der 300 bundesdeutschen Jobcenter verlangen, das Kurzarbeitergeld für Geringverdiener deutlich anzuheben.

Das geht aus einem Schreiben hervor, das rbb 24 Recherche vorliegt. Es ist an die Bundestagsfraktionen, das Bundesarbeitsministerium und die Staatskanzleien der Länder gerichtet. Darin heißt es, viele Beschäftigte in Kurzarbeit könnten von ihrem jetzigen Einkommen nicht leben. Daher hätten sie Anspruch auf zusätzliche Leistungen.

Bei dem zu erwarteten Antragsaufkommen drohe vielen Jobcentern aber der Kollaps, sagte der Bundesvorsitzende der Jobcenter-Personalräte, Uwe Lehmensiek. Daher sei nicht zu gewährleisten, dass die Betroffenen innerhalb eines angemessenen Zeitraums ihre Leistungen erhalten. Würde das Kurzarbeitergeld dagegen generell angehoben, könnten die Job-Center entlastet werden.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
rbb24 Recherche
Masurenallee 8 – 14
14057 Berlin
Tel.: (030) 97 99 3-30333
Fax: (030) 97 99 3-30309
Mail: koordination@rbb-online.de
Internet: http://www.rbb-online.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/51580/4573734
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de