Rheinische Post: Laschet widerspricht Merz in Bewertung des Erfolgs der AfD

Abgelegt unter: Allgemein |





NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat der
Behauptung des Kandidaten für den CDU-Vorsitz, Friedrich Merz,
widersprochen, wonach die CDU dem Aufstieg der AfD „achselzuckend“
zugesehen habe. „Das sehe ich anders“, sagte Laschet der Düsseldorfer
„Rheinischen Post“ (Samstag). „Nehmen Sie die Landtagswahlen noch
2017 im Saarland, Schleswig-Holstein und bei uns in
Nordrhein-Westfalen. Da haben wir einen klaren Wahlkampf geführt, der
sich auch mit der AfD auseinandergesetzt und zugleich die Lösung der
konkreten Probleme der Menschen in den Vordergrund gerückt hat“,
erklärte Laschet und verwies auf die Erfolge für die CDU: „Die AfD
lag recht knapp über der 5-Prozent-Hürde bei 6, 7 Prozent, in allen
drei Ländern. Ich habe schon immer zu denen gehört, die auch
öffentlich mit der AfD die Auseinandersetzung gesucht haben.“

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de