Rheinische Post: Maas: „Migrationspakt ist ein Akt der Vernunft“

Abgelegt unter: Allgemein |





Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat den
UN-Migrationspakt verteidigt und die Diskussion darüber
rechtspopulistischen Kräften zugeordnet. „Migration ist auf der
ganzen Welt schlichte Realität. Der Pakt dient nun dem Zweck, dafür
eine vernünftige Basis zu schaffen. Das ist nicht nur gut für
Deutschland. Es ist auch gut für alle Menschen: Der Migrationspakt
macht klar, dass die Menschenwürde unteilbar ist“, sagte Maas. „Der
Migrationspakt ist ein großer Fortschritt.“ Rechtspopulisten nutzen
das Thema Migration, um mit falschen Behauptungen Ängste zu schüren,
kritisierte der SPD-Politiker. „Das ist nicht neu. Umso wichtiger ist
es, dass darüber breit debattiert wird. So können wir mit Fakten
dagegenhalten: Der Migrationspakt ist keine Bedrohung, sondern ein
Akt der Vernunft.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de