Rheinische Post: Oppermann: Merkel soll Trump von Weltoffenheitüberzeugen

Abgelegt unter: Allgemein |





SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann erwartet von
dem an diesem Freitag anstehenden Gespräch zwischen Bundeskanzlerin
Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump ein Werben für westliche
Werte. „Es wäre gut, wenn Frau Merkel den amerikanischen Präsidenten
vom europäischen Weg aus Freiheit, Solidarität und Weltoffenheit
überzeugen könnte“, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Davon
würden auch die USA profitieren, sagte Oppermann. Europa habe in 70
Jahren gezeigt, dass Frieden und wirtschaftlicher Erfolg vor allem
miteinander erreichbar seien und nicht gegeneinander. „Der Bau von
Mauern, die Androhung von Zollschranken oder Verbote der Einreise aus
bestimmten Ländern passen dazu nicht“, sagte der SPD-Politiker.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de