Rheinische Post: SPD-Vize-ChefinÖzoguz: „Integrationsgipfel macht keinen Sinn“

Abgelegt unter: Allgemein |





Vor dem Integrationsgipfel der Bundesregierung
hat SPD-Vize-Chefin Aydan Özoguz der Bundesregierung Untätigkeit
vorgeworfen. „Wir brauchen mehr ambitioniertes Handeln statt immer
neue Aktionspläne für Integration“, sagte Özoguz der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Die Veranstaltung
mache so „keinen Sinn“, sagte die türkischstämmige Politikerin. „Die
Bundeskanzlerin braucht doch keinen Integrationsgipfel, um sich mit
ihren Ministern zu unterhalten.“ In der Integrationspolitik gehe es
einfach nicht voran. Beschlüsse vorheriger Gipfel würden mal
schleppend umgesetzt, mal auf die lange Bank geschoben.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de