Rheinische Post: Trittin: Ausnahmen bei Mehrwertsteuer abschaffen

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Grünen wollen im Fall einer
Regierungsbeteiligung die meisten Ausnahmen bei der Mehrwertsteuer
beseitigen und damit 3,5 Milliarden Euro pro Jahr mehr für den
Staatshaushalt einnehmen. „Alles was man essen kann und alles was man
lesen kann behält den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von sieben
Prozent. Für alle anderen Produkte und Dienstleistungen soll der
volle Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent gelten“, sagte
Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Der ganze Unsinn bei den
Ausnahmen vom vollen Mehrwertsteuersatz von Ski-Liften, über
Reitpferde bis hin zu Hotelübernachtungen wird beendet“, sagte
Trittin. Es gebe über 1000 Ausnahmen. „Diesen Dschungel muss man
lichten.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de