S-Bahn Frankfurt?Hanau vor dem Aus? GRÜNE: Opfer falscher Prioritätensetzung durch Posch

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wirft Verkehrsminister Posch (FDP) vor, dass wegen falscher Prioritätensetzung das wichtige Projekt der nordmainischen S-Bahn von Frankfurt nach Hanau vor dem Aus steht. Heute wird darüber berichtet, dass diese S-Bahn-Linie wegen Kostensteigerungen auf der Kippe stünde. Eigentlich sollte der Spatenstich 2012 erfolgen.

„An diesem Projekt zeigt sich exemplarisch die falsche Prioritätensetzung von Bund und Land. Während man an dem teuren unterirdischen Bahnhof Stuttgart 21 festhält, droht einer wichtigen Verbindung im Rhein-Main-Gebiet das Aus. Und während Herr Posch wegen jedem Autobahnkilometer der A 44 und A 49 beim Bundesverkehrsminister auf dem Schoß sitzt, werden für die Schienenprojekte alle zwei Jahre ein Bahngipfel mit viel heißer Luft veranstaltet, aber sonst passiert nichts“, kritisiert die verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN, Karin Müller.

DIE GRÜNEN verweisen darauf, dass die S-Bahn-Linie von Frankfurt nach Hanau eine Alternative zum vernünftigerweise gestrichenen Projekt Frankfurt 21 ist. „Diese S-Bahn ist wichtig und effizient für die Region, aber Herr Posch gefällt sich im Nichtstun. Wenn er sich jetzt hinstellt und jammert, sollte er sich an seine eigene Nase fasse und die Weichen in der Verkehrspolitik endlich umstellen“, fordert Karin Müller.

Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin:
Elke Cezanne
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de