Saarbrücker Zeitung: Junge Abgeordnete wundern sich über die Kommunikationsmittel im Bundestag

Abgelegt unter: Allgemein |





Was die Kommunikation im Bundestag angeht,
haben junge Abgeordnete in ihrem ersten Jahr eine ganz neue Erfahrung
machen müssen. Der jüngste Abgeordnete des Parlaments, Roman
Müller-Böhm (FDP), sagte der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag),
besonders überrascht habe ihn „die intensive Nutzung von Faxgeräten
im Bundestag. Faxen musste ich bis dahin noch nie“, so der
26-Jährige.

Ähnlich erstaunt über die ausgiebige Nutzung der Geräte äußerte
sich auch die SPD-Abgeordnete Elisabeth Kaiser. „Überraschend fand
ich am Anfang vor allem die Kommunikation mit der
Bundestagsverwaltung“, so die 31-Jährige. „Ohne Faxgerät ging so gut
wie nix.“ Kaiser zog im vergangenen Jahr ebenfalls zum ersten Mal in
den Bundestag ein.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de