Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2011 – Kreise und kreisfreie Städte: Zweibrücken in Rheinland-Pfalz hat mit 10 Fällen die wenigsten Privatinsolvenzen

Abgelegt unter: Kommune |





Laut der Bürgel Studie „Schuldenbarometer 1.
Halbjahr 2011″ geht die Zahl der Privatinsolvenzen um 0,9 Prozent auf
68.818 Fälle zurück. In dieser aktuellen Auswertung hat die
Wirtschaftsauskunftei Bürgel die Zahlen der Privatinsolvenzen bis auf
die Ebene der Kreise und kreisfreien Städte in den einzelnen
Bundesländern analysiert. Erstmals wurden auch die relativen Zahlen
der Kreise und kreisfreien Städte (Privatinsolvenzen je 100.000
Einwohner) ermittelt. Deutlich wird, dass es auch innerhalb der
Bundesländer erhebliche Unterschiede hinsichtlich der
Verbraucherinsolvenzen gibt.

Die meisten Privatinsolvenzen im ersten Halbjahr (in absoluten
Zahlen) registrierten demnach Berlin (3.118), Hamburg (2.126) und die
Region Hannover (1.616). Die kreisfreie Stadt Zweibrücken in
Rheinland-Pfalz hat mit 10 Fällen die wenigsten Privatinsolvenzen.
Greifswald (in Mecklenburg-Vorpommern gelten die Kreise und
kreisfreien Städte vor der Kreisgebietsreform vom 4.11.2011) mit 24
und Rhön-Grabfeld (Bayern) mit 25 Privatinsolvenzen folgen mit den
bundesweit wenigsten Insolvenzen.

Bezogen auf die Einwohnerzahlen zeigt sich in den Kreisen und
kreisfreien Städten ein differenziertes Bild. Bundesweit am wenigsten
Privatinsolvenzen meldet im ersten Halbjahr 2011 demnach Schweinfurt
(Stadt und Landkreis) mit 21 Privatinsolvenzen je 100.000 Einwohner.
Es folgen Starnberg (22) und Ravensburg (28).

Die höchsten Zahlen sind mit 297 Privatinsolvenzen je 100.000
Einwohner in der kreisfreien Stadt Pirmasens (Rheinland-Pfalz) zu
verzeichnen. Es folgen Delmenhorst (237) und Wilhelmshaven (221). Den
prozentual stärksten Rückgang mit minus 45,7 Prozent registriert
Prignitz – gefolgt von Haßberge (minus 45,2 Prozent) und Zweibrücken
(minus 44,4 Prozent). Der deutlichste Anstieg ist mit einem Plus von
118,2 Prozent in Greifswald zu verzeichnen. In Starnberg (plus 93,3
Prozent) und Kusel in Rheinland-Pfalz (plus 71 Prozent) steigen die
Fallzahlen ebenfalls stark an.

Die kompletten Ergebnisse der Privatinsolvenzstatistik für die
kreis- und kreisfreien Städte finden Sie unter http://ots.de/tgnHQ

Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG ist mit 60 Büros in
Deutschland eines der führenden Unternehmen für Wirtschafts- und
Bonitätsinformationen sowie Inkassodienstleistungen. Bürgel ist ein
Tochterunternehmen der Euler Hermes Kreditversicherungs-AG (Allianz
Group) und der KG EOS Holding GmbH & Co. KG (Otto Group).

Pressekontakt:
Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG
Oliver Ollrogge
Oliver.Ollrogge@buergel.de
040/ 89803582

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de