Sie sind da – Potsdam im Dinofieber

Abgelegt unter: Allgemein |





Noch sind die Vorbereitungen für die große neue Sonderausstellung in der Biosphäre Potsdam ?Dinofieber! Als Saurierforscher auf Expedition? in vollem Gange. Das ganze Biosphäre-Team arbeitet zur Zeit pausenlos daran, die lebensechten Urzeitgeschöpfe zum Leben zu erwecken und bastelt an den Forschungsstationen, an denen man selber zum Dinoforscher wird. Wer sich schon einmal ein Bild davon machen will, kann am Wochenende einen ersten Blick auf die Dinosaurier erhaschen.
Am Sonntag, um 11:00 Uhr, lädt die Biosphäre zu einer hochinteressante Führung durch das Schmetterlingshaus ein. Die Biosphäre-Experten werden den Besuchern einen beeindruckenden Einblick in die Welt der Falter und Schmetterlinge geben.
Außerdem kann man am Urwaldsee die Dendrobium, die Orchidee des Monats April, mit ihren vielen bunten Blüten bewundern. Im Café Tropencamp erwartet die Gäste ein Eintopf mit Zutaten aus Südostasien und Australien, dem heimischen Verbreitungsgebiet der Dendrobium.
Bei der traditionellen Koi-Fütterung informieren Biosphäre-Experten auch an diesem Wochenende über die orangen Tiere. Jeweils um 12:00 Uhr bekommen die hungrigen Fische im Urwaldsee ihre tägliche Mahlzeit.
Das Programm am kommenden Wochenende im Detail:
Im April 2013, durchgängig
Orchidee des Monats: Dendrobium
Dendrobium ist eine der größten Orchideengattungen. Man findet sie in ganz Südostasien, Indonesien sowie Australien und Neuseeland. Die Blüten sind vielfarbig und formenreich. Manche halten nur einen Tag, andere blühen bis zu acht Monate. Alle Dendrobium-Arten wachsen auf Bäumen oder in Felsspalten. Die Orchidee des Monats kann rund um den Urwaldsee bewundert werden.
Sonnabend, 20. April 2013, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.
Sonntag, 21. April 2013, 11:00 Uhr
Führung durch das Schmetterlingshaus
Klein, groß, bunt, fluoreszierend, grau, gelb, getarnt – bei der zweitartenreichsten Insektengattung mit mehr als 180.000 Arten kann man problemlos schnell den Überblick verlieren. Schmetterlinge haben seit jeher den Menschen fasziniert und die beeindruckende Verwandlung von Raupe zu Falter gehört ohne Zweifel zu den wunderbarsten Schauspielen der Natur. Im 60 m² großen, begehbaren Schmetterlingshaus der Biosphäre, das zur Heimat unzähliger Falter und Schmetterlinge aus Asien und Südamerika geworden ist, geben Experten den Besuchern einen beeindruckenden Einblick in die Welt der Falter und Schmetterlinge. Die Schönheiten sind natürlich auch tolle Fotomodelle!
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: Erwachsene 5,50 Euro, Ermäßigt 4,80 Euro, Kinder und Kleinkinder 3,30 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt
Voranmeldung erforderlich unter: 0331 550740
Sonntag, 21. April 2013, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de