SPD-Chef Walter-Borjans verteidigt Bonpflicht

Abgelegt unter: Allgemein |





Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans hat am ersten Werktag
des Jahres 2020 die neue Bonpflicht gegen Kritik aus dem Einzelhandel
verteidigt. “Die Bonpflicht schützt die ehrlichen Gewerbetreibenden. Und nützt
der gesamten Gesellschaft, denn es handelt sich um Milliardenbeträge, die an
Steuern hinterzogen werden, die uns allen dann bei Straßen, Schulen, Kliniken
und Co fehlen”, sagte Walter-Borjans der in Essen erscheinenden Westdeutschen
Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagausgabe). Auch wenn ein Bon bei jedem Einkauf
auf den ersten Blick lästig erscheinen möge, gelte für ihn ein ganz einfacher
Grundsatz, so Walter-Borjans: “Bürokratie wird nicht von Bürokraten gemacht,
sondern von schwarzen Schafen, die sich nicht an Regeln halten.”

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/55903/4482558
OTS: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de