Stage|Set|Scenery: Nachwuchstalente und Fachkräfte gesucht (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit |






 


Bereich Aus- und Weiterbildung stark nachgefragt – Job Wall
erstmalig in Kooperation mit VT-Stage.com –
Weltenbauer.Youngsters.Award wird zum dritten Mal verliehen

„Wir haben in diesem Jahr zweihundert offengebliebene Stellen im
technischen Bereich an Theatern: Bühnentechniker und Beleuchter,
Bühnenmeister und Beleuchtungsmeister, Schreiner, Schlosser und
andere Gewerke aus den Werkstätten. In vielen Bereichen finden die
Theater keinen Nachwuchs“, äußerte Hubert Eckart von der Deutschen
Theatertechnische Gesellschaft (DTHG) unlängst in einem Interview mit
der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nachwuchs- sowie
Fachkräftemangel und die Diskussion um zeitgemäße Ausbildungsinhalte
bewegen fachübergreifend die Branche. Die Stage|Set|Scenery, die vom
18. bis 20. Juni in Berlin stattfindet, rückt die Themen Nachwuchs-
und Fachkräfte sowie Aus- und Weiterbildung in den Fokus. Neben einem
gezielten Angebot für den Branchennachwuchs stehen auch zahlreiche
Networkingformate auf dem Programm, die kulturelle Einrichtungen und
die Mitarbeiter von morgen zusammenzubringen.

Bereich Aus- und Weiterbildung ausgebucht

In Halle 22 präsentieren sich Berufsschulen genauso wie
Hochschulen und Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Dazu gehören
unter anderem die Akademie der Österreichischen Theatertechnischen
Gesellschaft, die Berufliche Schule Holz. Farbe. Textil, CITT/ICTS
The Canadian Institute for Theatre Technology, DEAplus, DHBW
Ravensburg, die Hochschule für Bildende Künste Dresden, die Bayrische
Theaterakademie August Everding mit dem Studiengang Maskenbild –
Theater und Film, das Oberstufenzentrum für Gestaltung an der
Wilhelm-Ostwald-Schule, die Technische Hochschule Mittelhessen sowie
die Beuth Hochschule für Technik in Berlin deren Studierende im Laufe
der Veranstaltungstage im Übergang zwischen Halle 20 und Halle 21 ein
Kunstwerk zum Thema Nachhaltigkeit gestalten werden.

Die EurAKA Baden-Baden stellt auf der Präsentationsfläche in Halle
22/Stand 330 Arbeiten von Auszubildenden der Louis-Lepoix-Schule aus.
Gezeigt werden ein 3D-Bühnenbild, welches in Zusammenarbeit der
Bühnenplastiker und der Bühnenmaler entstanden ist, sowie Masken,
angefertigt von den Maskenbildnern in Ausbildung. Am Stand 158
präsentiert sich das ETTE-Projekt (European Theater Technicians
Education) der DTHG, das über eine neue Form der
Mindestqualifizierung von Bühnentechniker*innen informiert. Und auf
der Aktionsfläche der Bühnenmalerei der Firma A. Haussmann
Theaterbedarf GmbH kann das interessierte Fachpublikum selbst zum
Pinsel greifen. Dort informieren auch internationale Verbände und
Institutionen über Karrierechancen im In- und Ausland. Aktuelle
Stellenangebote für Fachkräfte und Nachwuchstalente gibt es auf der
Job Wall powered by VT-Stage.com in Halle 22/Stand 413. Dem
Veranstaltungsportal liegen bereits 80 Stellenangebote aus der
Branche vor, die vor Ort ihren Platz an der Job Wall finden werden.
Ausstellende Unternehmen, die aktuell freie Stellen zu besetzen
haben, sind vor Ort mit dem lila Job-Icon markiert. Fachkräfte und
Nachwuchstalente können so den Messebesuch direkt für ein
Kennenlerngespräch nutzen. Über den Virtual Market Place der
Stage|Set|Scenery können Interessierte bereits im Vorfeld der Messe
aktuelle Stellenangebote der Aussteller einsehen, ihre
Bewerbungsunterlagen einreichen und Termine mit den Unternehmen
vereinbaren.

Aus- und Weiterbildung, Berufseinstieg und Mitarbeiterführung am
runden Tisch

Die Themen Aus- und Weiterbildung, Berufseinstieg,
Führungskonzepte und Unternehmenskultur finden auch im fachlichen
Rahmenprogramm statt. Christoph Hoppermann, DTHG, widmet sich am
Mittwoch, 19. Juni, im Round Table Netzwerk Berufseinsteiger*innen
dem Thema Berufseinstieg (Round Table 23, 11 Uhr). Ebenfalls am
Mittwoch lädt die Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft
(IGVW) zum Round Table für Bildungsträger (Round Table 22, 13 Uhr).
Diskutiert werden hier unter anderem Qualitätsanforderungen und
Prüfungsverfahren für die Aus- und Weiterbildung. Am Donnerstag, 20.
Juni, stehen im Round Table 22 um 11.30 Uhr Führungskonzepte und
Unternehmenskultur der Theaterbranche im Fokus. Unter der Überschrift
„Mitarbeiterführung im 21. Jahrhundert: Selbstorganisation als Chance
für Teams in Kunst und Technik?“ besteht die Möglichkeit, Grundlagen
von agilem Arbeiten kennenzulernen, mit Mythen zu Selbstorganisation
aufzuräumen und über neue, flexiblere Strukturen im Miteinander zu
diskutieren.

Nachwuchswettbewerb: Weltenbauer.Youngsters.Awards

Vor 500 Jahren am 2. Mai 1519 starb Leonardo da Vinci. Als
italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker,
Ingenieur und Naturphilosoph prägte er die Zeit der Renaissance und
weit darüber hinaus. Dieser Ausnahmekünstler ist Ausgangspunkt der
Aufgabenstellung für den Weltenbauer.Youngsters.Award 2019, der in
diesem Jahr bereits zum dritten Mal von der DTHG gemeinsam mit der
Messe Berlin an den Nachwuchs verliehen wird. Die A. Haussmann GmbH
konnte in diesem Jahr als Sponsor für den Nachwuchspreis gewonnen
werden. Auszubildende, Berufs- oder Fachhochschüler und Studenten aus
aller Welt aus den Bereichen Theater, Film und Veranstaltungstechnik
waren aufgerufen, ihre Arbeiten oder Entwürfe einzureichen. Die
Gewinner der Weltenbauer.Youngsters.Awards werden auf der
Stage|Set|Scenery am 18. Juni 2019 um 18:30 Uhr auf der Safety in
Action-Bühne in Halle 22 geehrt.

Für Schulklassen und Studierendengruppen sowie deren Lehrer und
Dozenten ist der Eintritt frei. Voraussetzung ist eine schriftliche
Anmeldung unter stage-set-scenery@messe-berlin.de. Schülerinnen und
Schüler sowie Studierende, die die Messe in Eigenregie besuchen
möchten, erhalten einen vergünstigten Eintritt zu EUR 10,00 pro
Tageskarte gegen Vorlage ihres Schüler- oder Studierendenausweises an
der Tageskasse.

Weitere Informationen zur Stage|Set|Scenery 2019 finden Sie unter
www.stage-set-scenery.de.

Akkreditieren Sie sich für die Stage|Set|Scenery 2019 ab sofort
online unter www.stage-set-scenery.de/Presse/Akkreditierung/. Bitte
beachten Sie, dass es keinen Akkreditierungsschalter an den Eingängen
Vorort geben wird. Eine Akkreditierung ist ausschließlich online
möglich.

Die Stage|Set|Scenery im Überblick:

Die Stage|Set|Scenery ist die führende internationale Fachmesse
und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik mit den
Schwerpunkten Bühnenmaschinerie und Steuerung, Architektur und
Fachplanung, Licht, Akustik, Ton, Video- und Medientechnik,
Studiotechnologie, Events, Museums- und Ausstellungstechnik,
Ausstattung und Dekoration, Maske, Kostüm und Sicherheitstechnik. Die
Veranstaltung wird in Kooperation mit der Deutschen
Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) durchgeführt, die auch für die
in die Messe integrierte International Stage Technology Conference
verantwortlich zeichnet.

Die Stage|Set|Scenery findet alle 2 Jahre im Juni auf dem Berliner
Messegelände statt.

Pressekontakt:
Britta Wolters
PR Manager
T: +4930 3038-2279
britta.wolters@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de