Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu dem Wahlergebnis in Israel

Abgelegt unter: Wahlen |





Die Fronten in Israel sind verhärtet, so sehr,
dass eine Regierungsbildung unmöglich scheint – wieder einmal,
nachdem die Koalitionsverhandlungen bereits im Mai gescheitert waren.
Weder Noch-Premier Benjamin Netanjahu noch Herausforderer Benny Gantz
können derzeit eine Koalition mit der nötigen Mehrheit von 61 Sitzen
bilden. Mit zu verantworten hat diese Spaltung vor allem Netanjahu
persönlich. Er ist es, der in den letzten zehn Jahren seiner
Regierungszeit gehetzt und gegen die angeblich „Linken“ wetterte. Er
hat tiefe Gräben gezogen und das Land unterteilt: in die Guten, die
Rechten, die Nationalisten.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de