Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Familiengeld nach dem Vorbild Bayerns

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der deutschen Familienpolitik mangelt es nicht
an Fördertöpfen, ganz im Gegenteil. Das Angebot ist inzwischen derart
unüberschaubar, dass die Politiker schon darum betteln, man möge die
Gelder bitte auch abrufen. An den Bedürfnissen der Bürger geht das
weitgehend vorbei: Für eine Familiengründung braucht es vor allem
gute Zukunftsaussichten und eine gute Infrastruktur. Da aber sieht es
düster aus: Noch immer sitzt der Staat auf zwei Billionen Euro
Schulden.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de