Stuttgarter Zeitung Kommentar zum Corona-Impfstoff in den USA

Abgelegt unter: Wahlen |





Wieder einmal weiß es Donald Trump besser als seine Experten. Während die Spezialisten zurückhaltend sind, mit der Prognose in Sachen Corona-Impfstoff, erklärt der US-Präsident, dass der Schutz schon im Oktober großflächig gespritzt werde. Es ist Wahlkampf, und Trump hat er sich noch nie groß um Fakten oder Wahrheit bemüht. Doch das ist nur ein Teil der Geschichte. Der andere Teil ist bedrohlicher. Weltweit ist der Kampf darum, bei der Impfstoffproduktion die Nase vorne zu haben, voll entbrannt. Es winken Ruhm und Reichtum. Putin legt vor, da will Trump nicht all zu weit hinterherlaufen. Bisher ist das weitgehend ein Ankündigungsfestival. Die wahren Probleme werden kommen, wenn ein Mittel auf dem Markt ist, dem man vertrauen kann.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/48503/4709956
OTS: Stuttgarter Zeitung

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de