Susanne Hennig-Wellsow (DIE LINKE): „Wir können regieren. Das ist überhaupt keine Frage.“

Abgelegt unter: Wahlen |





Vor der Wahl des Parteivorsitzes der Spitzenkandidaten auf dem heutigen Parteitag der Partei Die Linke gibt sich Kandidatin Susanne Hennig-Wellsow selbstbewusst. „Wir stellen einen Ministerpräsidenten mit Bodo Ramelow. Wir können regieren. Das ist überhaupt keine Frage“, sagte Hennig-Wellsow im ARD-Mittagsmagazin. Die Linke sei „eine Partei, die gesellschaftliche Veränderungen will. Das ist ja kein Geheimnis. Und wir wollen gesellschaftliche Veränderungen, weil wir das Leben von Menschen im Hier und Jetzt verändern wollen.“ Und schließlich regiere Die Linke aktuell in drei Ländern. Verluste in aktuellen Wählerumfragen für ihre Partei will die Spitzenkandidatin kompensieren, indem man „Menschen anspricht, die zum Beispiel gerade nicht wählen“. Wähler und Wählerinnen am rechten Parteienrand hat sie dagegen abgeschrieben. „Ich habe keine Absicht, Menschen, die eine faschistische Partei wählen, davon zu überzeugen, sondern sie müssen selbst wissen, dass sie eine faschistische Partei wählen.“

www.mittagsmagazin.de

https://www.youtube.com/user/ARDMittagsmagazin

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
ARD-Mittagsmagazin
Ansprechpartner: Johannes Batzdorf (030 97993 55510)
mima@rbb-online.de
www.mittagsmagazin.de

Original-Content von: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de