Tino Chrupalla: Brandstifter stoppen!

Abgelegt unter: Bundesregierung,Innenpolitik |





Nachdem das Migrantenlager Moria auf Lesbos durch Brandstiftungen zerstört wurde und die deutsche Bundesregierung die Aufnahme von Migranten, die sich auf griechischen Inseln aufhalten, angekündigt hat, brennt auch das Migrantenlager auf Samos.

Dazu sagt AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla:

“Seit Tagen warnt die AfD davor, die Brandstifter von Moria zu belohnen und andere Migrantenlager der Gefahr von Brandstiftungen auszusetzen. Doch mit der angekündigten Aufnahme von Migranten tut die Bundesregierung genau dies. Und schon brennt das nächste Migrantenlager. Dabei hatte die griechische Regierung ausdrücklich gefordert, die Migranten auf Lesbos zu belassen, um weitere Not zu verhindern. So fällt die deutsche der griechischen Regierung in den Rücken. Als AfD unterstützen wir die griechische Regierung in ihrer Haltung. Die Lösung muss sein, alle Migranten vor Ort zu belassen, dort Hilfe zu leisten und die europäischen Außengrenzen zu befestigen.”

Pressekontakt:

Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 220 5696 50
E-Mail: mailto:presse@afd.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/110332/4707884
OTS: AfD – Alternative für Deutschland

Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de