TÜV SÜD-Podcast “Safety First”: Digitalkompetenz für geringqualifizierte Jugendliche (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit |






 

Digitalkompetenz wird in unserer Arbeitswelt immer wichtiger.
Auch für junge Menschen kann das ein Problem sein, besonders wenn sie keinen
Schulabschluss oder keine Berufsausbildung haben. Wie geringqualifizierte
Jugendliche nicht nur digital kompetenter werden, sondern auch den Einstieg in
den Arbeitsmarkt finden und wie davon Unternehmen profitieren, das erklärt Fiona
von Prónay von JOBLINGE e.V. in der aktuellen Podcast-Episode.

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt. Oft fühlen sich heute vor
allem ältere Arbeitnehmer von der Digitalisierung überfordert. Aber was ist mit
jungen Menschen, die ohnehin schon schlecht für die Arbeitswelt gerüstet sind,
weil sie keine Berufsausbildung oder noch nicht mal einen Schulabschluss haben?
Die Initiative JOBLINGE e.V. kümmert sich seit über zehn Jahren erfolgreich
darum, dass auch Jugendliche mit schwierigen Startbedingungen den Einstieg in
die Arbeitswelt schaffen.

Digitalkompetenz ist dabei ein sehr wichtiger Baustein. Sie wird im
JOBLINGE-Programm vermittelt, z.B. in Workshops zu Big Data und Datensicherheit.
Fiona von Prónay ist Projektleiterin für das MINT-Programm und digitales Lernen
bei der JOBLINGE-Dachorganisation. In der aktuellen Episode berichtet sie uns,
wie das konkret funktioniert, und zwar mit nachhaltigem Erfolg: 70% der
Jugendlichen schaffen so den Sprung in das Berufsleben.

Weitere Informationen über die bundesweite und mehrfach ausgezeichnete
Initiative JOBLINGE e.V. gibt es unter www.joblinge.de. Sowohl die TÜV SÜD
Stiftung als auch die TÜV SÜD Akademie engagieren sich als Partner der
Initiative. Weitere Informationen dazu gibt es online hier:
https://www.tuvsud.com/akademie/soziales-engagement sowie hier:
http://ots.de/uY0rjX.

Im Podcast “Safety First” von TÜV SÜD geht es um Cybersecurity, Datenschutz und
mehr. Denn ob als Privatmensch, im Job oder als selbständiger Unternehmer:
Jeder, der die Chancen der Digitalisierung bestmöglich für sich nutzen möchte,
sollte auch ihre Risiken kennen und mit ihnen umgehen können. “Safety First”
erscheint zweimal im Monat mit einer neuen Folge. Moderatorin ist Jolyne
“Schlien” Schürmann, produziert wird der Podcast von der Münchner Agentur Ikone
Media. Zu hören und zu abonnieren gibt es “Safety First” auf allen bekannten
Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts und Deezer sowie hier:
www.tuvsud.com/de-podcast.

Pressekontakt:

Sabine Krömer
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation
Westendstr. 199, 80686 München
Tel. +49 (0) 89 / 57 91 – 29 35
Fax +49 (0) 89 / 57 91 – 22 69
E-Mail sabine.kroemer@tuev-sued.de
Internet www.tuvsud.com/de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/38406/4509441
OTS: TÜV SÜD AG

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de