Wahl in Sachsen-Anhalt – Volksparteien vor dem Abstieg

Abgelegt unter: Wahlen |





Wenn am Sonntagabend die Wahlergebnisse aus Magdeburg im Fernsehen laufen, werden sich viele Westdeutsche fragen, warum so viele Ostdeutsche für AfD und Linke stimmen. Die Frage drängt sich auf und sie hat alle Berechtigung. Die Antworten darauf haben mit dem Erbe der DDR zu tun, aber nicht nur. Aus ihnen wird sich ergeben, dass das Bild aus Sachsen-Anhalt im Kleinen die Zukunft für das gesamte Land zeigt. (…) Die Gesellschaft ist vielgestaltiger geworden, Milieus haben sich aufgelöst und den drei Gründungsparteien der Bundesrepublik gelang es nicht mehr, neue Interessen glaubhaft aufzunehmen und zu vertreten. Bei den Grünen ist der Umweltschutz der Glutkern, bei der Linkspartei die Integration der Ostdeutschen in ein anderes Land, bei der AfD die Furcht vor dem Verlust des Eigenen in einer globalen Welt. Die große Koalition aus Union und SPD unter Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist das letzte Zucken des alten westdeutschen Parteiensystems.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de